Weiterer gemütlicher Tauchvormittag im Strandbad Diepoldsau

Heute Morgen holte mich Gerhard gegen 09:30 Uhr bei mir daheim ab.
Gemeinsam fuhren wir ins Bad.
Dort trafen wir auf Fritz.
Am Dienstag informierte mich Christoph, dass das Floß sich erneut losgerissen hatte.
Somit kamen wir, um uns den Schaden anzuschauen.
Gerhard hatte bereits eine neue Verankerung gebaut.
Ein starkes Stahlseil sichert jetzt das Floß, statt der dünnen Metallkette.
Die Kette ist nicht gerissen, aber der dünne Karabiner, welcher mit der Kette verbunden war.
Nachdem Gerhard und Fritz das Seil am Floß angebracht hatten, zogen wir es nach draußen an seinen Platz.
Dort gingen Fritz und Gerhard unter Wasser und montierten das Seil an den Anker im Boden.
Ich versuchte, das Floß zu halten, damit es nicht abtreibt.
Anschließend machten wir noch einen kurzen Tauchgang.
Später kamen wir wieder aus dem Wasser.
Danach tranken und aßen wir etwas.
Ich blieb noch im Bad und genoss den Tag.
Gerhard und Fritz fuhren nach Hause.
Während des Nachmittags wurde die Verankerung bereits ordentlich getestet.
Das Floß war komplett mit jugendlichen voll und die Verankerung hatte doch einiges aushalten müssen.
Das Floß steht immer noch an seinem Platz.
Vielen Dank an Gerhard und Fritz für den schönen Tauchgang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s