240. Tauchgang – Walgaubad Nenzing

Gestern holte mich Gerhard gegen 17:15 Uhr bei mir daheim ab.
Wir fuhren nach Nenzing.
Das Wetter war wieder mal gut und die Temperaturen lagen so bei 19-20 Grad.
In Nenzing trafen wir auf Fritz und Heidi.
Heidi war seit 4-5 Jahren nicht mehr im Wasser und wollte wieder mal abtauchen und schauen, ob sie noch alles beherrscht.
Nachdem wir alles ausgeladen und ins Bad gebracht hatten, bauten wir unser Equipment zusammen.
Ich war mit Gerhard im Wasser und Fritz war mit Heidi unterwegs.
Im Wasser ließen wir uns zuerst im Becken etwas treiben.
Die Pumpen scheinen eine leichte Strömung zu produzieren.
Somit dauerte es ca. 6-7 Minuten, bis wir eine Beckenlänge ohne bewegen geschaft hatten.
Anschließend tauchten wir ab.
Ich hatte eine Weile etwas Probleme beim Abtauchen.
Hatte irgendwie etwas kühl am Kopf.
Das Wasser hat zwar nicht abgekühlt, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, als bräuchte ich dieses Mal einfach länger.
Später klappte es aber dann doch.
Wir drehten ein paar Runden im Becken, bis Gerhard dann auftauchen anzeigte.
Ihm wurde kühl und somit brachen wir den Tauchgang ab.
Außerdem hatten wir hunger.
Nachdem wir alles wieder abgebaut hatten, brachten wir unser Zeug zum Auto.
Später gingen Gerhard und ich zum Imbisstand und genossen noch einen Grillteller.
Danach wurde ich wieder daheim zugestellt.
Vielen Dank für den gemütlichen Abend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s