229. Tauchgang – Stadtbad Dornbirn

Gestern holte mich Markus bei mir daheim ab.
Roman war auch dabei.
Vermutlich ist das das letzte Mal Tauchen, da die Corona-Zahlen wieder deutlich steigen.
Ab heuer dürfen wir dank Sepp im Stadtbad Dornbirn tauchen.
Nach Deutschland durften wir nicht mehr.
Derzeit sind aber die Grenzen wieder offen.
Im Bad trafen wir dann auf Julia, TomTom, Jan, Michael und Rachel.
Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen.
Anschließend gingen wir ins Bad und zogen uns um.
Derweil schauten wir uns noch etwas um.
Dieses Bad ist natürlich viel moderner.
Anschließend gingen wir ins Wasser, nachdem wir alles aufgebaut hatten.
Ich war mit Rachel unterwegs.
Es war wieder mal schön, im warmen Wasser zu tauchen.
Der Tauchgang verlief gut und ohne Probleme.
Das Becken ist ziemlich groß.
Somit konnten wir eine Weile tauchen, bis wir wieder am Ausgangspunkt ankamen.
Nach dem Tauchgang kamen wir wieder aus dem Wasser.
Anschließend wurde alles abgebaut und wir duschten uns.
Dann zogen wir uns um.
Nachdem wir noch etwas vor dem Bad gestanden waren gingen wir wieder heim.
Markus brachte mich wieder nach Hause.
Vielen Dank für den Tauchgang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s