153. Tauchgang – Limare Lindau

Gestern holte mich Michael bei mir daheim ab.
Da Gerhard leider nicht kommen konnte.
Er war erkältet.
Gute Besserung.
Mit im Auto waren Sabine und Rachel.
Im Bad trafen wir noch auf Manuel und einen Freund von ihm und auf Ralph.
Somit waren wir gestern nicht viel und die Leute von Flo waren auch nicht hier.

Nachdem wir uns umgezogen und alles aufgebaut hatten, gingen wir ins Wasser.
Ich war dieses Mal mit Ralph unterwegs.
Zuerst machten wir ein kurzes Briefing und schnell noch die wichtigsten Zeichen.
Dann wurde abgetaucht.
Alles klappte gut und es traten keine Probleme auf.
Nachdem wir einige Runden getaucht waren, kamen wir wieder aus dem Wasser.

Später wurde wieder alles verräumt und dann brachte mich Michael wieder heim.
Vielen Dank für den gemütlichen Abend.

PS1: Mein Ohr ist derzeit etwas beleidigt.
Aber tauchen geht.
Ich höre derzeit nicht alle hohen Frequenzen auf dem rechten Ohr.
Naja. Das wird wieder.
Habe mal vom Ohrenarzt Tabletten bekommen.
Ich habe das Gefühl, dass es den Ohren nach dem Tauchgang jetzt etwas besser geht.

PS2: Letzten Freitag war Gundi bei mir.
Wir haben noch etwas über unsere Tauchzeichen und auch über andere Tauchzeichen welche wir im Netz gefunden haben gesprochen.
Wir werden aber vermutlich bei unseren eigenen bleiben, da die unserer Meinung am besten für unsere Taucharten ausgelegt sind.
Manche scheinen eine Bodyline zu verwenden und so den Blinden/Sehbehinderten am Seil tauchen zu lassen.
Das Problem dabei ist, dass man dann immer etwas weiter weg vom Buddy ist und somit viele Informationen wie z.B. schnelle Richtungsänderungen oder Notsituationen zu langsam bzw. gar nicht bemerkt werden.
Außerdem sind auch so enge Stellen oder Riffe in Gefahr.
Laut manchen Informationen scheinen diese Blinden am Boden zu tauchen.
Zu viel Bodenkontakt wirft somit Schwebeteilchen auf und somit sieht der Buddy auch nichts mehr.
Ein paar Posts davor gibts die Infos über die Zeichen.

Quellen:

Ein Video von der britischen Tauchgesellschaft über Handzeichen für Blinde und tauchen mit Bodyline:

Dazu hatte ich noch ein Dokument von einer italienischen Tauchorganisation zu einem ähnlichen Thema.
Ist leider nicht mehr Online bzw. finde ich es im Moment nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s