53. Tauchgang – Liegewiese Lustenau

Gestern holte mich Markus gegen 16:40 Uhr bei mir daheim ab.
Er hatte bereits Kurt abgeholt und gemeinsam fuhren wir zum Tauchplatz. Markus wird heute nicht tauchen, da es ihm zu kalt ist. Wir hatten so um die 12-14 Grad Lufttemperatur.
Dort angekommen trafen wir auf TomTom und auf Gundi.

TomTom brachte mir noch meinen neuen Tauchanzug mit, welchen ich für 149 Euro gekauft hatte.
Wir hatten ihn günstig gekauft, da er grad im Angebot war.
Es ist ein 2015er Camaro Alpha 5 Modell mit Rückenreissverschluss.
Mein anderer schon über 10 Jahre alter Anzug ist ebenfalls ein Camaro und wird jetzt durch den neuen Anzug ersetzt, wobei ich den Alten noch behalte.

Nachdem wir uns begrüßt und uns schnell umgezogen hatten, denn es war ziemlich frisch, gingen wir gleich ins Wasser.
Der Anzug ist sehr angenehm.
Lässt fast kein Wasser rein und es wärmte sich sehr schnell im Anzug auf. Da habe ich auf jeden Fall noch um einiges wärmer als im anderen Anzug.
Das Wasser hatte immer noch gegen 18 Grad und wir tauchten ca. 30-40 Minuten und wir waren 6,5 Meter tief unten.
Ich tauchte heute mit Gundi.
Kurt und TomTom bildeten das zweite Buddyteam.

Gundi und ich hatten noch einiges Interessantes angeschaut.
Besonders auffällig war das ganze Seegras und die ganzen Seerosen. Ich glaube Gundi gefielen die ganzen Pflanzen so gut, dass wir da natürlich quer durchmussten. 🙂
Wenn man schon so eine gute Sicht hat, muss man das natürlich gesehen und gespührt haben. 🙂

Wir besichtigten natürlich auch noch den schönen Schlamm.
Der ist noch sehr warm, was mir besonders aufgefallen ist.
Vermutlich hält der auch noch das Wasser zusätzlich warm.
Nachdem wir alles begutachtet hatten, gingen wir wieder aus dem Wasser.

Anschließend hieß es sehr schnell umziehen. Die temperatur ist doch recht tief. Aber es ging doch noch recht gut.
Der Anzug tat auch das, was er tun sollte. Ich war fast trocken, als ich aus dem Anzug gestiegen bin.
Halbtrocken so zu sagen.

Nach dem Umziehen, Aufräumen und Anderem gingen wir noch ein bisschen in die Wirtschaft am Rohr, welche gleich daneben ist.
Dort trank ich einen warmen Kakao und aß eine Käsflade.
War sehr lecker.
Dazu hatten wir noch eine schöne Livemusik.
Somit hatten wir noch einen schönen Abend und nach einer Weile gingen wir wieder nach Hause.
Gundi brachte mich heim.

Wir hoffen, dass wir nächste Woche auch noch tauchen gehen können.
Vermutlich werden wir wieder dort hin gehen.

Danke an alle Beteiligten. Es war sehr schön.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s