43. Tauchgang – Strandbad Diepoldsau

Sorry, dass dieser Post doch recht spät reinkommt.

Letzten Dienstag holte mich Gerhard wieder zum Tauchen ab.
Nach über einem Monat ohne tauchen war das eine schöne Sache.
Wir fuhren ins Strandbad Diepoldsau.

Im Bad angekommen trafen wir auf die Anderen.
Am selben Abend feierten wir auch gleich das Antauchen.

Vor dem Tauchen wurden wir von einer Reporterin der VN interviewt.
Ich bin gespannt, wie sich dieses Interview dann in der Zeitung liest. 🙂

Nach dem Interview baute ich alles auf.
Während des Aufbauens fiel mir auf, dass ich irgendwo Luft verliehre. Es stellte sich heraus, dass vermutlich der Schlauch des Finimeters irgend etwas hat.
Aber es scheint nicht gerade viel Luft zu sein.
Mein Oktopus scheint auch immer noch etwas Luft zu verliehren, wobei ich mir dieses mal nicht sicher war.
Aber ich denke, dass ich meinen Oktopus mal zur Kontrolle an TomTom übergebe.

Nachdem dann alles gut aufgebaut war, ging ich mit Christian ins Wasser. Es tröpfelte, während wir ins Wasser gingen. Die Luft war nicht besonders kühl.
Das Wasser hatte 19,4 Grad, trotz Dauerregen in den letzten Monaten.
Wir gingen über die Seitenstiege ins Wasser, da die Wiese in einem sehr schlechten Zustand war. Bei diesem Regen kein wunder.

Der Tauchgang war sehr schön. Laut den Anderen sahen wir sehr viele Fische. 🙂
Wir tauchten gemütlich durchs Wasser. Wir begutachteten noch den Brückenpfeiler.
Wir waren ca. 30 Minuten im Wasser ohne aufzutauchen.

Danach tauchten wir wieder auf und bauten alles ab.
Anschließend gab es Essen und Trinken.

Alle genossen den schönen Abend und bei einem gemütlichen Hock und Gesprächen ging der Abend dann zu neige.

Ich erhielt noch mein Nitrox Brevet von Michael.

Später brachte mich Gerhard wieder nach Hause.
Danke an alle Beteiligten.
Wir hatten wieder einen tollen Tauchgang und einen tollen Abend.

PS: Ich musste mein Tauchzeug in den Keller verbannen, da wir den Laden vermietet haben.
Ich hoffe alles trocknet da unten auch richtig.
Naja mal sehen.
Sonst muss ich das ganze Zeug ins Bad von meiner Verstorbenen Oma stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s