Fünfzehnter Übungstauchgang – Strandbad Diepoldsau

Heute gegen 18:00 Uhr holte mich Gerhard zu Hause ab.
Zusammen fuhren wir ins Strandbad.
Im Strandbad trafen wir Gundi, Enrico, Christian, Yvonne, TomTom und Manuel.
Hoffe ich habe da niemanden vergessen.

Die Lufttemperatur lag bei ca. 16-17 Grad.
Es setzte Regen ein, als wir ins Wasser gingen.
Das Wasser hatte 17,3 Grad laut Gundis Tauchcomputer.

Der Tauchgang war relativ unspektakulär.
Aber schön auf jeden Fall. Ich konnte mich sehr entspannen.

Dieses Mal hatte ich andere Flossen ausprobiert.
Es ging relativ gut. Ich hatte kleine Probleme, aber ich denke, dass diese Probleme das nächste Mal besser werden.
Man muss ja diese Flossen etwas gewöhnt werden.
Sie scheinen härter zu sein als die Anderen.
Ich hatte immer das gefühl, dass der Fuß etwas nach außen kippt.
Gundi meinte, dass sie mir das nächste Mal noch andere Flossen bringt, damit ich diese testen kann.

Das nächste Mal ist Abtauchen. Das heißt, dass dann die Freiwassersaison beendet ist und wir dann wieder ins Limare in Lindau gehen. Das Limare ist das Hallenbad.
Wobei wenn die Wassertemperaturen noch weiter so warm sind, wäre es fast noch interessant etwas länger draußen zu bleiben.

Vermutlich fallen die Temperaturen dann im Oktober aber recht schnell.
Das Antauchen passiert dann wieder im Frühling. Dann startet die Freiwassersaison wieder und wir können Pflanzen, Steine, Brückenpfeiler, Schlamm und anderes anschauen. 🙂

Aber noch zurück zum Tauchgang.
Ich war froh, dass ich Gundi noch geschrieben habe, dass ich eine Haube brauche.
Der Schock vom kalten Wasser bleibt somit aus bzw. verringert ihn sehr.
Wir betrachteten noch etwas Pflanzen, Steine, Kies und einen der Brückenpfeiler, der die Plattform zum Liegen hält und ich glaub die kleine Betonbrücke hat da auch noch Pfeiler stehen.
Ich habe sogar noch ein bisschen Schlamm gefunden, der interessanterweise noch warm war.
Warum auch immer.

Die Anderen hatten noch ein paar Fische wie z.B. Karpfen sehen können.
Ich glaube es gibt keine Fotos.

Es dunkelte doch recht früh ein und wir beendeten den Tauchgang.
Ich glaube wir hatten 20-25 Minuten auf der Uhr. Es war so ungefähr 19:00-19:30 Uhr.
Am Ende des Tauchgangs dürften wir gegen 14 Grad Lufttemperatur gehabt haben.

Anschließend zogen wir uns wieder um.
Erstaunlicherweise war es gar nicht so kalt, wie ich eigentlich gedacht habe.
Gut ich habe dieses Mal sowieso wieder etwas mehr gestaunt als sonst. 🙂
Aber trotzdem wäre es im Wasser etwas angenehmer gewesen. 🙂
Es wurde dann doch etwas frisch.

Scheinbar hat es auch während unserem Tauchgang stärker geregnet.
Hatten wir gar nicht bemerkt. 🙂

Aber auf jeden Fall war es ein sehr schöner Tauchgang und es war wieder wert, auch bei Regen tauchen zu gehen.

Danke an alle Beteiligten.
War wieder Klasse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s