Fünfter Übungstauchgang

Gundi war gestern nicht beim Training.
Somit kümmerte sich TomTom um mich.

Wir übten das Floating, das Schweben im Wasser.

An die Füße wurden mir kleine Gewichte gehängt, damit ich unter Wasser bleiben konnte, ohne das mich eine falsche Dosierung der Luft nach oben treiben konnte.
Am Anfang ist es nicht ganz einfach, die richtige Mischung aus Luft in der Lunge zu finden. Mit leerem Jacket tauchen wir unter und im flacheren Wasser (ca. 1,5 Meter) wurde dann die richtige Atemtechnik und die richtige Menge an Luft in der Lunge geübt.

Nach einer Weile musste ich die Maske wechseln, da ich mehr Luftverlust an der Maske hatte, als über den Lungenautomaten. Mit der zweiten Maske hatte ich mehr Glück. Ich hatte immer noch etwas Probleme mit der entweichenden Luft, aber dieses Mal war es schon besser. Hätte ich nicht so viel über die Nase ausgeatmet, hätte es mir vielleicht die Maske geflutet.

Anschließend wurde wieder weiter geübt.
Im tieferen Wasser (ca. 3 Meter) ging das Floating besser. Langsam bekam ich ein Gefühl dafür. Leider mussten wir aufhören, da die Zeit schon wieder vorbei war.

Dieses Mal habe ich auch Flossen gefunden, die gut passten. 🙂

Im Clubheim wurde alles wieder verräumt.
Dieses Mal hätten wir Brezel gehabt, aber niemand wollte Brezel essen.
Somit gingen dann alle etwas früher heim.

Beim letzten Mal auftauchen aus ca. 3 Meter Tiefe ist mir noch etwas aufgefallen.
Der Druckausgleich hatte gefühlt etwas länger gedauert, als sonst.
Als ich dann oben angekommen war und auf beiden Beinen stand, hatte ich für 1-2 Sekunden kurzfristig einen leichten Schwindel.
Ggf. habe ich eine leichte Erkältung, die kaum spürbar ist. Wobei starken Föhn haben wir derzeit auch. Auch möglich, dass mich der etwas plagt.
Beim Abtauchen hatte ich interessanterweise keine Probleme.
Naja, wird sich schon wieder einpendeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s